Aktuelle Botschaft - 09.04.2018

Geliebte Lichtkinder,

ich umarme jeden einzelnen von euch in tiefer Liebe und voller Achtung.
Ihr seid unendlich geliebt!
Da du diese Worte liest, suchst du nach der Wahrheit, strebst nach Freiheit und Glückseligkeit. Doch können meine Worte dies niemals vermitteln, sie sind lediglich Wegweiser, die auf das zeigen, was wirklich ist. Nimm sie mit offenem Herzen und ganz unvoreingenommen auf, zensiere nicht, urteile nicht, hafte nicht an ihnen. Höre sie einfach, tauche in ihre Energie ein und tue nichts.
Immer wollt ihr etwas 'machen', Dinge, Umstände oder auch Menschen ändern oder verbessern.
Doch ich sage euch, dass es nichts zu verbessern gibt, denn alles ist genau so, wie es jetzt ist, vollkommen. Es gibt nur Gott, so ist das, was ist, Gott. Wie könnte also daran etwas falsch oder unvollkommen sein?
Erkennt, dass ihr göttliche Wesen seid, grenzenlos, absolut frei, unzerstörbar und ewig.
Solange ihr das aber noch nicht erkannt habt, lebt euer menschliches Dasein auf bestmögliche Weise, strebt nach dem Besten, glaubt an das Beste in euch, folgt dem Herzen und vertraut darauf, dass der innewohnende Gott euch absolut sicher und stets weise führt.
Ihr macht euch so viele Gedanken, Sorgen, ihr grübelt, ängstigt euch, verliert euch in Wünschen, Erwartungen und Vorstellungen, doch all das bringt euch niemals das, was ihr euch erhofft. Frieden und Glück findet ihr auf diese Weise nicht. Frieden und Glück sind nur in der Stille, ja Frieden, Glück und Stille sind Eins. Taucht ihr in das eine ein, sind die anderen ebenfalls gegenwärtig.
Deshalb hört nicht auf das ständige Geplapper des Verstandes, das euch von euch selbst abhalten will, das verhindern will, dass ihr in die Wahrheit aufwacht und endlich frei werdet.
In Wahrheit jedoch seid ihr bereits frei, nur der Verstand redet euch ein, dass ihr nach der Freiheit suchen und streben und dass ihr euch dafür anstrengen müsstet, dass es schwierig sei usw.
Glaubt all dem nicht! Freiheit ist jetzt und hier! Du bist schon frei! So gibt es nichts zu erreichen, nichts zu tun.
Doch noch glaubst du daran, dass Anstrengung etwas bringe, dass es einen Weg gebe, der in die Freiheit führt. Und also musst du so handeln, als ob es so wäre.
Gaukle dir nichts vor, was du für dich noch nicht erkannt hast. Bleibe auf dem Boden und lebe dein Leben, so wie es sich für dich als richtig anfühlt.
Sei still und wisse: ICH BIN.
Das ist die höchste Wahrheit, ICH BIN ist die einzige Wirklichkeit, und die bist du selbst.
Tauche jetzt tief darin ein, spüre das Sein, gib dich der Quelle hin und vertraue dem Höchsten, dem ICH BIN, das du bist.

Archiv:
Botschaft vom 11.03.2018
Botschaft vom 13.02.2018
Botschaft vom 12.01.2018
Botschaft vom 11.12.2017
Botschaft vom 17.11.2017
Botschaft vom 15.10.2017