Aktuelle Botschaft - 17.01.2019

Geliebte Lichtgeschwister,

ihr habt euch ein gutes neues Jahr gewünscht und seid mit mehr oder weniger vielen Wünschen, Hoffnungen, Erwartungen und guten Vorsätzen in dieses neue Jahr gestartet. So wie ihr es wahrscheinlich auch alle Jahre davor getan habt.
Und wenn ihr prüft, was gelungen ist oder nicht, was ihr erreicht habt oder nicht, dann werdet ihr feststellen, dass es mal so ist und mal so. Mal gelingt etwas, mal nicht, mal setzt ihr euren Willen um, mal nicht. Nun seht genau: Es liegt also nicht in eurer Hand!
Deshalb, mein geliebtes Lichtkind, lasse alles los und vertraue der Göttlichkeit in dir, denn nur sie lässt etwas gelingen, dich ein Ziel erreichen – oder eben nicht.
All die Wünsche, Ziele, Erwartungen, Vorhaben, die du dir im Geiste ausmalst, gehören zu deinem persönlichen Leben, in dem du aufgehst und von dem du glaubst, dass es das Leben sei.
Aber das Leben, welches alles ist, was ist, ist kein persönliches, hat nichts zu tun mit der Person, die du zu sein glaubst.
Du bist dieses Leben selbst! Du bist das!
Dein persönliches Leben dient dazu, dieses Eine Leben auf mannigfache Weise auszudrücken. Indem du all deine Facetten zeigst und deine Talente und Fähigkeiten offenbarst, indem du sie nicht brachliegen lässt, offenbarst du dieses göttliche Leben, das absolute Sein auf bestmögliche Weise.
Bleibe dabei stets in dem Bewusstsein, dass nicht du als Person etwas vermagst, eine besondere Fähigkeit hast, sondern, dass es immer Gott ist, der sich durch dich auf diese spezielle Art ausdrückt. Wenn Dein Tun und Handeln ein Ausdruck göttlichen Seins ist, wie könnte dann jemals etwas falsch daran sein?
Erkenne, dass jegliches Handeln in Gott geschieht.
Wenn du dir etwas vornimmst und glaubst, dafür etwas tun zu können und es als Person in der Hand zu haben ob es gelingt oder nicht, dann musst du dich dafür anstrengen. Wenn du jedoch vollkommen loslässt im Bewusstsein, dass allein die dir innewohnende Göttlichkeit alles lenkt und bewirkt, dann hört jegliches Mühen auf, keine Anstrengung ist mehr nötig und du kannst dich geborgen und frei fühlen.
Ist es also nicht viel leichter und freudvoller, loszulassen und alles in Gottes Hand zu legen? Der Ausgang ist offen und ganz gleich, wie er sich dann gestaltet, sollst du wissen, dass es gut ist.
Mein geliebtes Lichtkind, mache Pläne, nimm dir alles vor, was du willst, kreiere Wünsche und Erwartungen, doch dann lasse vollkommen los und überlasse alles Weitere der göttlichen Weisheit und Macht. Sie sorgt immer bestmöglich für dich und schafft für dich genau die Umstände und Gegebenheiten, die in diesem Augenblick für dich am besten sind.
Richte immer wieder deine Aufmerksamkeit auf das Wesentliche: auf dein Sein, auf das, was du bist! Spüre tief in dir die höchste Wahrheit: ICH BIN, ICH BIN, ICH BIN.
Wenn du am Morgen erwachst, dann erkenne dieses Sein in dir und wisse: ICH BIN.
Und wenn du tagsüber immer wieder einmal innehältst, dann erinnere dich an das, was du bist: ICH BIN. Und abends, bevor du einschläfst, mache dir ebenfalls wieder bewusst, dass das, was dich ausmacht, nicht dein Denken, Fühlen oder Handeln ist, sondern dein Sein und bejahe aus tiefstem Herzen: ICH BIN, ICH BIN, ICH BIN.


Archiv:
Botschaft vom 15.12.2018
Botschaft vom 11.11.2018
Botschaft vom 16.10.2018
Botschaft vom 19.09.2018
Botschaft vom 18.08.2018
Botschaft vom 15.07.2018