Aktuelle Botschaft - 14.02.2019

Geliebte Lichtgeschwister,

ihr seid gesegnet mit diesem kostbaren Leben, ihr seid gesegnet mit göttlichem Sein, mit ewigem Bewusstsein.
Das gibt wahrlich unaufhörlichen Grund zu Dankbarkeit, Freude und Demut. Denn was könnte es Kostbareres geben?
Doch statt Demut und Dankbarkeit zeigen sich vielerorts Stolz, Überheblichkeit, Egoismus und Rücksichtslosigkeit.
Immer noch glaubt die Mehrzahl der Menschen, alles selbst erledigen zu können, alles selbst bewerkstelligen zu können, alles selbst in der Hand zu haben. Doch niemals ist das tatsächlich so. Niemals hat ein Mensch die Wahl oder die Macht, dass etwas erreicht werden oder eine Sache gelingen soll. Alles liegt immer und allein in Gottes Hand!
Du kannst also viel Ballast abwerfen, indem du sagst:
- Gott, nimm all meine Bürden, trage du sie für mich. Nimm mir alle Sorgen, Nöte und Ängste ab und löse sie für mich auf. Ich übergebe dir in tiefem Vertrauen alles, was mich belastet oder bedrängt. Ich lasse jetzt vollkommen los und vertraue dir zutiefst. Indem ich mich dir ganz hingebe, brauche ich mich nicht mehr sorgen, nicht mehr kümmern, nicht mehr ängstigen, denn du sorgst für alles auf bestmögliche Weise. -
Indem du dich so an die göttliche Macht und Weisheit wendest, die ja in dir selbst wohnt, wirst du große Erleichterung erfahren und Freude und Leichtigkeit werden an die Stelle von Sorgen und Ängstlichkeit treten.
Warum, mein geliebtes Lichtkind, machst du dir selbst das Leben schwer, indem du dir Bürden auferlegst, die du nicht zu tragen brauchst? Lasse einfach los und sei frei!
Alles Überlegen und Planen scheint dir sinnvoll und sogar notwendig zu sein, doch weißt du auch, dass es niemals sicher ist, ob deine Pläne realisiert werden können. Und wie oft hast du erlebt, dass alle Überlegungen überflüssig waren, weil es dann doch anders kam als geplant. Du hast es nicht in der Hand! Immer ist es allein Gott.
So erinnere dich morgen früh, wenn du erwachst, an meine Worte und lasse einmal nur für einen Tag alles Planen, Sorgen und Überlegen sein und übergib alles der göttlichen Führung. Dann schau, was passiert und wie es dir geht.
Das Denken und Fühlen wird nicht aufhören, doch du kannst erkennen, dass es dein Sein nicht betrifft. Und das, was du bist, ist Sein, nicht Denken und Fühlen.
Du bist – das ist die höchste Wahrheit.
ICH BIN, ICH BIN, ICH BIN.
Setze dich hin, sei still und spüre das.
Lasse Gedanken und Gefühle kommen und gehen und wisse: ICH BIN.
ICH BIN ist dein wahres Selbst, ICH BIN ist die Göttlichkeit in dir, ICH BIN ist alles, was ist.
G
zurück vom 18.08.2018