Aktuelle Botschaft - 11.03.2018

Geliebte Kinder des Lichtes,

Liebe ist das Höchste und Reinste, das es gibt. In Wahrheit ist Liebe das Einzige, was ist, denn sie ist der Stoff, aus dem Alles besteht, sie ist die Essenz auch von dir und der Urgrund und die Quelle des Seins.
Achte und halte die Liebe stets hoch, was bedeutet, dir bewusst zu sein, dass jedes böse Wort, der Glaube an Ungerechtigkeit, Mangel, Krankheit oder Sorgen dich vergessen lassen, dass du in Wahrheit Liebe bist.
Doch auch jedes gute Wort und der Glaube an Gesundheit, Frieden, Glück und Sorglosigkeit lassen dich ebenso vergessen, wer du wirklich bist, wenn du diesen Gedanken und Gefühlen glaubst und dich mit ihnen identifizierst.
Gedanken, Gefühle und Handlungen gehören zur sichtbaren Welt, die der Verstand ununterbrochen bewertet, kategorisiert und sozusagen abscannt. Was ihm dann nicht gefällt, wird abgelehnt oder weggeschoben, verdrängt oder unterdrückt, er will das nicht haben, wohingegen das, was ihm gefällt, ersehnt und erstrebt wird, weil er das haben will.
Schau genau hin, was da abläuft, wie der Verstand unablässig wertet, beurteilt, einordnet und manipuliert.
Mein Lichtkind, willst du dich dem unterordnen, willst du den Gedanken und Gefühlen folgen oder dem Selbst, der inneren Stimme, die der Wahrheit entspringt?
Das Selbst ist immer mit dem, was ist, im Einklang. Es ist immer im Frieden, weil es niemals etwas beurteilt oder gar verurteilt. Es betrachtet nicht die Welt und schaut, was gut oder schlecht ist, nein, es ist sozusagen der Hintergrund, auf dem die Welt erscheint und vor dem alles gleichgültig, d.h. von gleicher Gültigkeit ist.
Wie würde es dir gehen, wenn du nur für einen Tag lang einmal zu allem, was ist, was zu dir kommt, von Herzen ja sagen würdest? Was glaubst du, ginge es dir gut damit? Wie würde sich die Welt für dich dadurch verändern? Wie würdest du dich dadurch verändern?
Zu dem, was ist, ja zu sagen, bedeutet nicht, nur gute Gefühle zu haben, sondern es bedeutet, alle Gefühle und Gedanken einfach da sein zu lassen, ohne etwas mit ihnen zu machen, also weder glückselig in den guten zu schwelgen noch zu versuchen, die negativen zu verhindern oder aufzulösen.
Alles ist, wie könnte an dem, was ist, etwas verändert werden können. Das ist unmöglich und du solltest keine Energie mehr darauf verschwenden.
Richte deine Kraft und Aufmerksamkeit statt dessen auf dein Selbst, auf die Quelle des Seins, auf das Höchste in dir und ruhe darin.
Nur da ist Frieden und wahres Glück.
Mein geliebtes Lichtkind, strenge dich nicht länger an, quäle dich nicht weiter, um etwas werden oder erreichen zu wollen, was du bereits bist! Sei einfach du selbst, das ist alles.
Genieße dein Sein, genieße das Leben, genieße dich! Du bist das Leben, du bist das Sein! Erinnere dich: ICH BIN das. ICH BIN.
Ich berühre dich jetzt in deinem Herzen, mögest du die Liebe spüren, die ICH B
zurück17.09.2017